Die DDR-Zeit hat viele Schriftsteller sowohl persönlich als auch in ihrem Schaffen stark geprägt. Wir haben einige Titel zusammen gestellt, die von Autoren, die in der DDR lebten oder aus dieser geflüchtet sind, geschrieben wurden. Thematisch geht es nicht immer um die Deutsche Demokratische Republik oder deren Regime, aber jedes Werk trägt zu einem wichtigen Teil der deutsch-deutschen Geschichte bei. Teils humorig, teils bitterernst nehmen Autoren wie Christa Wolf, Christoph Hein oder Ute Krause den Hörer mit auf eine Reise durch eine Äre des Misstrauens und der Unfreiheit, aber auch des Aufbegehrens und der Suche nach mehr: